#gerechtist: wenn alle die gleichen Chancen haben

Susanne Puvogel - Mutter von 4 Erstwählern

Meine 4 Kinder dürfen am 24. September das erste Mal bei einer Bundestagswahl wählen – genau wie du.
Durch den täglichen Umgang mit meinen Kindern weiß ich, was deine Altersgruppe bewegt und kümmert.
Ungerechtigkeiten in den Bereichen Ausbildungsvergütung, Bildungskosten und sachgrundlose Befristungen im Job möchte ich gerne für junge Menschen bekämpfen.

Am 24. September bitte ich um deine Stimme, denn auf deine Stimme kommt es an!

 

Das kannst du wählen:

  • Keine Gebühren für Bildung: von der Kita bis zum Master oder Meisterbrief
  • Keine sachgrundlose Befristung im Job, damit Du planen und gut leben kannst.
  • Gut bezahlte Arbeit und weniger Steuern und Abgaben.
  • Frieden und offene Grenzen in Europa.