Waldluft macht gesund!
10. Mai 2021
Weil die Bäume Duftstoffe abgeben, die unser Immunsystem nachweislich stärken. Durch den Aufenthalt im Wald baut unser Körper Stresshormone ab, senkt den Blutdruck und den Blutzuckerspiegelund aktiviert körpereigene Zellen, die, z.B von Viren befallene, Zellen erkennen und bekämpfen.

Du hast es selbst in der Hand!
03. März 2021
Du allein kannst bestimmen, wie du mit den Menschen und den Situationen in deinem Leben umgehst und wie du darauf reagierst. Wenn du zufrieden und glücklich bist mit deinem Leben, kannst du schöne Erlebnisse dankbar annehmen und schwierige Situationen gut aushalten.

Das Selbst
24. Februar 2021
Ein Mensch, der einen guten Zugang zu seinen Gefühlen hat und sehr deutlich spürt, was er braucht, und dies auch ausdrücken kann, weiß wer er ist.

Ich bin gut, so wie ich bin!
17. Februar 2021
Menschen, die sich selbst lieben können, verfügen über ein gutes Selbstbewusstsein. Sie haben einen guten Zugang zu ihren Gefühlen und ein Gespür dafür, was ihnen gut tut. Sie wissen, was ihnen in ihrem Leben wichtig ist, können ihre Werte vertreten und ihre Bedürfnisse und Träume leben.

Welche Überschrift hat mein Leben?
10. Februar 2021
Ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen und seid gesund und munter! Viele von uns nehmen sich ja in dieser Zeit eine Menge guter Vorsätze vor und stecken viel Zeit, Energie und Lbensqualität in den Versuch, standhaft zu bleiben. Und scheitern doch… Woran liegt das?

Heute bin ich mit einer Klientin auf einer GlücksWanderung gewesen.
03. Februar 2021
Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden und ist unglaublich bereichernd! Fr. X hat sich den links dargestellten Baum als ihre mentalen Kraftquellen ausgesucht, die da wären, der Baum der Motivation, der Körperbaum, der Baum der mentalen Stärke, der Baum der Liebe, der Familienbaum, der Baum der Erkenntnis und der Wunschbaum (“Im Wald baden”, Jörg Meier)

Glaubenssätze bestimmen unser Leben, ob wir wollen oder nicht.
27. Januar 2021
Das Gute ist, wir können diese Glaubenssätze positiv verändern! Dafür habe ich gerade eine schöne Übung in dem Buch “Buddhas Anleitung zum Glücklichsein” gefunden, die ich euch ans Herz legen möchte und die dazu dient, eure Gedankenmuster zu erkennen.

Wo stehe ich, wo will ich hin?!
13. Januar 2021
Das sind Fragen, die sich viele von uns stellen. Gerade in diesen unsicheren Zeiten gerät vieles ins Wanken, was für uns immer felsenfest war und das uns deshalb auch Sicherheit gegeben hat.

Die Sichtweise ändern!
06. Januar 2021
Wer kennt das nicht, man ärgert sich über andere Menschen, ihr Verhalten, ihre üble Nachrede u.s.w. ? Es ist häufig schwierig für uns, damit umzugehen. In der Regel bringen einen dann Gespräche auch nicht weiter.

Achtsamkeit, ist das Zauberwort!
30. Dezember 2020
Was hindert uns eigentlich daran, uns ungeliebte Gewohnheiten abzugewöhnen? Im Buddhismus gibt es dafür einen schönen Begriff. Sie werden dort die “Fünf Hindernisse” genannt und heißen, Zweifel, Unruhe, Trägheit, Verlangen und Widerwille.

Mehr anzeigen